Zum Hauptinhalt springen
Startseite  /  Ressourcen  /  Sample Club  /  Yoga-Blöcke
Sample Club

Gravieren von Yogablöcken

Kork, Schaum

Einführung

Gravieren von Yogablöcken

Mit einem Epilog-Lasersystem können Sie individuelle, lasergravierte Yogablöcke für Ihre Freunde und Yoga-Studios in der Nähe herstellen. Yogablöcke gibt es aus verschiedenen Materialien wie Holz, Kork und Hartschaum (Polyurethan), die alle perfekt für die Gravur mit einem Lasersystem geeignet sind.

Diese einfachen Schritte bereiten Ihnen den Weg zu einer Kollektion von Yogablöcken, die Ihre Yogapraxis ganz sicher bereichern wird.

Projekteinstellungen

Benötigte Materialien
Maschine gebraucht
Fusion M2 32
Geschwindigkeit
Leistung
DPI

Vorbereiten des Motivs

So erstellen Sie den Umrisses des Yogablocks: Scannen Sie den Yogablock ein und importieren Sie die Daten in Ihre Grafiksoftware. Erstellen Sie mithilfe des Pen-Tools der Software einen Umriss des Yogablocks für den Laser. Senden Sie den Vektorumriss bei angeschalteter roter Leuchtmarkierung und geöffneter Klappe an den Laser. Passen Sie dann die Position des Yogablocks auf dem Bearbeitungstisch an.

Corel Draw-Designs für Yogablöcke

An den Laser senden

Dadurch haben Sie einen visuellen Anhaltspunkt, an welcher Stelle das Design später graviert wird. Passen Sie die Vorlage für jeden Yogablock entsprechend an. Wenn Sie mit der Position zufrieden sind, senden Sie den Rasterauftrag zur Ausführung.

Gravieren des Yogablocks

Nachdem Sie die Illustration wunschgemäß angepasst haben, können Sie mit der Lasergravur beginnen. Platzieren Sie den Yogablock in der oberen linken Ecke des Tischs. Führen Sie anschließend den Vektorumriss aus (denken Sie an die rote Leuchtmarkierung und die geöffnete Klappe), um sicherzustellen, dass die Position stimmt. Wenn Sie zufrieden sind, senden Sie den Auftrag an den Laser, und starten Sie den Vorgang.

Yogablöcke aus Hartschaum
Letzte Yogablöcke gestapelt
Details zu Yoga-Blöcken

Wofür werden Yogablöcke verwendet?

  • Flexibilität
  • Support
  • Balance
  • Längeres Halten von Positionen
  • Bequemere Positionen