Zum Hauptinhalt springen
Bis zum 1. März 2024 bieten wir Ihnen hohe Rabatte auf ausgewählte Fusion Pro Lasergeräte! Klicken Sie HIER für weitere Details.
Startseite  /  Wie es funktioniert  /  Anwendungen  /  Kunststoffkennzeichnung
Laseranwendungen

Laserschneiden von Acryl

Laserschneider zum Schneiden und Gravieren von gegossenem und extrudiertem Acryl

Warum Acryl?

Dank der hochwertigen Ergebnisse erfreuen sich die Geräte von Epilog Laser einer besonders hohen Beliebtheit beim Laserschneiden von Acryl.

Je nach Art des verwendeten Acryls erzielen Sie mit dem Laser eine glatte, flammpolierte Kante beim Laserschnitt oder einen Milchglaseffekt bei der Lasergravur.

Acrylarten

Sie sollten sich mit den verschiedenen Arten dieses Substrats vertraut machen, bevor Sie mit Acryl in Ihrem Laser experimentieren. Es gibt zwei Arten von Acryl, die für die Verwendung mit dem Laser geeignet sind: gegossenes und extrudiertes Acryl.

Gegossene Acrylscheiben bestehen aus in Formen gegossenem Acryl. Diese Art Acryl wird zum Beispiel häufig für Awards verwendet. Gegossenes Acryl eignet sich ideal für die Gravur, da hierbei ein Milchglaseffekt entsteht. Gegossenes Acryl lässt sich mit Lasern schneiden, dabei entstehen jedoch keine flammpolierten Kanten. Diese Art Acryl eignet sich besser für die Gravur.

Die andere Art Acryl wird als extrudiertes Acryl bezeichnet und ist besonders zum Schneiden beliebt. Extrudiertes Acryl wir in einem großtechnischen Verfahren hergestellt, ist daher günstiger als gegossenes Acryl und reagiert völlig anders auf den Laserstrahl. Extrudiertes Acryl lässt sich sauber und gerade schneiden und erhält beim Laserschnitt eine flammpolierte Kante. Allerdings entsteht bei der Gravur kein Milchglaseffekt. Das Material bleibt durchsichtig.

Laserschneiden von Acryl

Die besten Ergebnisse beim Schneiden von extrudiertem Acryl erzielen Sie, wenn Sie dieses erhaben auflegen, sodass es den Schneidetisch nicht berührt. Dadurch werden die Reflexionen an der Unterseite und die Entstehung von Gitterabdrücken im Material deutlich reduziert.

Die Stiftauflage von Epilog ist das perfekte Zubehör für den perfekten Schnitt von extrudiertem Acryl. Dieses praktische Zubehör erlaubt die erhabene Auflage des Acryls und sorgt so für eine höhere Schnittqualität. Die Stiftauflage enthält bewegliche Stifte. Sie können überall entlang des Matrixrasters positioniert werden, das einen Lochabstand von einem Zoll (25,4 mm) besitzt. Das Acryl liegt in Bereichen auf, in denen nicht geschnitten wird, wodurch Reflexionen an der Rückseite verhindert werden. Die Stiftauflage kann außerdem so positioniert werden, dass damit kleine und filigrane Teile gestützt werden, die ansonsten aus dem Schnittmuster fallen würden.

Bis zu welcher Stärke kann Acryl geschnitten werden?

Dies ist abhängig von der Leistung Ihres Laserschneiders.

Mit einem Epilog-System mit 30 oder 40 Watt lässt sich Acryl mit einer Stärke von bis zu einem Viertelzoll schneiden. Mit einer höheren Leistung lassen sich auch größere Stärken bewältigen. Mit einer 50- oder 60-Watt-Maschine kann Acryl mit einer Stärke von 3/8" geschnitten werden, 75 oder 100 Watt erlauben Stärken von bis zu 1/2" bzw. 3/4" mit zwei Durchgängen.

Laserschneiden von Text aus Acryl

Laserschneiden von Text aus Acryl

Text-Laserschnitt aus Acryl

Text-Laserschnitt aus Acryl

Laserschneiden von Grafiken aus Acryl

Laserschneiden von Grafiken aus Acryl

Laserschnittgeschwindigkeit

Zum Schneiden von Acryl empfehlen wir eine relativ langsame Geschwindigkeit sowie eine hohe Leistung. Bei diesem Schnittverfahren schmilzt der Laserstrahl die Kanten des Acryls und erzeugt eine flammpolierte Kante.

Beide Arten Acryl sind von mehreren Herstellern sowie in zahlreichen unterschiedlichen Farben, Texturen und Mustern erhältlich. Bei dieser Vielfalt ist es kein Wunder, dass Acryl zum Schneiden und Gravieren mit Lasern so beliebt ist.

Lasergravur von Acryl

Bei den meisten Anwendungen wird durchsichtiges Acryl auf der Rückseite graviert. Das ist oft bei Awards aus Acryl der Fall.

Acrylscheiben werden in der Regel mit einem Schutzfilm auf der Vorder- und der Rückseite geliefert, damit diese nicht verkratzen. Wie empfehlen, vor der Gravur nur den Schutzfilm von der Rückseite zu entfernen. Vergessen Sie nicht, das Artwork umzukehren oder zu spiegeln, da auf der Rückseite graviert wird.

Acryl lässt sich im Allgemeinen bei hoher Geschwindigkeit und niedriger Leistung gut gravieren. Die Gravur benötigt nur wenig Leistung. Bei höheren Leistungen entstehen Verzerrungen im Material.

Lasergravierter Audi Award aus klarem Acryl mit Sockel

Lasergravierte Auszeichnung aus Acryl

Lasergravur einer Platte aus Acryl

Lasergravur einer Platte aus Acryl

Entfernen des Klebebands von einer lasergravierten Acryl-Platte

Laserschneiden von Grafiken aus Acryl

Allgemeine Tipps zur Laserbearbeitung

Für Acryl

  1. 1) Lassen Sie den Laser bei der Bearbeitung von Acryl keinesfalls unbeaufsichtigt. Zahlreiche Materialien sind entzündlich, doch Acryl ist in sämtlichen Formen beim Laserschnitt besonders leicht entflammbar. Sie sollten den Laser nie unbeaufsichtigt lassen, egal mit welchem Material Sie arbeiten.

  2. 2) Wählen Sie die richtige Art Acryl für die jeweilige Anwendung aus. Beachten Sie, dass gegossenes Acryl besser für die Gravur geeignet ist, während extrudiertes Acryl sich besser zum Laserschneiden eignet.

  3. 3) Sorgen Sie mit der Stiftauflage von Epilog dafür, dass das Material erhaben gehalten wird. Damit vermeiden Sie Reflexionen an der Rückseite.

Welche Arten von Projekten lassen sich mit Acryl realisieren?

Acryl ist ein robustes und praktisches Material für die Bearbeitung mit einem Laser. Dank der Vielfalt an Farben und Texturen ist dieses Material für die unterschiedlichsten Anwendungen geeignet:

  • Kassenschilder
  • Hinweisschilder
  • Ohrringe/Anhänger/Knöpfe
  • Behälter/Schachteln
  • Kuchen-Deko
  • Individuelle Awards
  • Weihnachtsschmuck
  • Das ist noch lange nicht alles.

Woher kann ich Acryl beziehen?

Sie erhalten gegossenes und extrudiertes Acryl bei zahlreichen Herstellern. Hier sind einige wichtige Quellen:

Weitere Materiallieferanten finden Sie in unseren Branchenlinks.

Gravieren ist einfach!

Senden Sie den Druckauftrag von einer beliebigen Grafiksoftware aus.

Lasermaschine funktionieren ähnlich wie herkömmliche Drucker, das Verfahren ist simpel. Beim Schneiden und Gravieren mit einem Epilog gehen Sie einfach folgendermaßen vor: Wählen Sie Ihr Design und den entsprechenden Druck aus, konfigurieren Sie die Geschwindigkeits- sowie die Leistungseinstellungen des Lasers für das jeweilige Material und starten Sie abschließend den Auftrag!

Designsetup

Gestalten Sie Ihre Grafik mit der Software Ihrer Wahl.

MATERIALEINSTELLUNGEN

Passen Sie Geschwindigkeit und Leistung abhängig vom Material an.

Jetzt gravieren!

Senden Sie den Auftrag an den Laser und starten Sie den Vorgang.

Sample Club

Dank schrittweiser Anleitungen und kostenloser Grafikdateien erhalten Sie jeden Monat neue Projektideen.
Lasergravierte Baseballschläger im Miniaturformat

Welche Maschinen eignen sich am besten zum Laserschneiden und Gravieren von Acryl?

Unabhängig vom Umfang Ihres Holzbearbeitungsprojekts: Von Anfängersystemen bis hin zu Topmodellen hat Epilog Laser auch für Ihre Anforderungen die passende Maschie im Angebot.
  • Fusion Maker 12 Lasermaschine

    Fusion Maker 12

    Starter-Serie
    Arbeitsbereich

    24 x 12 Zoll
    (610 x 305mm)

    Typ

    CO2

    Wattleistung

    30-40

    Der Fusion Maker ist der Neuste in der Laserpalette von Epilog und wurde für Einsteiger und Kleinunternehmer entwickelt. Dieses kompakte System verfügt über Gravurgeschwindigkeiten von bis zu 60 IPS und unser beliebtes IRIS-Kamerasystem.
  • Epilog Maker 24 Lasermaschine

    Fusion Maker 24

    Starter-Serie
    Arbeitsbereich

    24 x 24 Zoll
    (610 x 610 mm)

    Typ

    CO2

    Wattleistung

    40

    Der Fusion Maker 24 verfügt über einen 24 x 24 Zoll großen Bearbeitungstisch und ist in einer 40-Watt-Konfiguration erhältlich. Er bietet Benutzern einen größeren Bearbeitungstisch und zusätzlichen Freiraum auf der Z-Achse, um größere Projekte zu bewältigen.
  • Epilog Maker 36 Lasermaschine

    Fusion Maker 36

    Starter-Serie
    Arbeitsbereich

    36 x 24 Zoll
    (915 x 610 mm)

    Typ

    CO2

    Wattleistung

    40-50

    Der Fusion Maker 36 ist das größte Modell der Fusion Maker-Laserserie und verfügt über einen 36 x 24 Zoll großen Bearbeitungstisch und ist in Konfigurationen mit 50 oder 60 Watt erhältlich. Alle Fusion Maker-Systeme sind mit unserem IRIS-Kamerasystem und einer Gravurgeschwindigkeit von 60 Zoll pro Sekunde ausgestattet.
  • Fusion Edge 12-Laser

    Fusion Edge 12

    Business-Serie
    Arbeitsbereich

    24 x 12 Zoll
    (610 x 305mm)

    Typ

    CO2, Faser

    Wattleistung

    30-60

    Unser kompaktes Lasersystem ist in verschiedenen Wattkonfigurationen erhältlich und bietet bis zu 120 IPS/3,05 m/s Gravurgeschwindigkeit. Auch mit einer Faserlaserquelle erhältlich.
  • Fusion Edge 24-Laser

    Fusion Edge 24

    Business-Serie
    Arbeitsbereich

    24 x 24 Zoll
    (610 x 610 mm)

    Typ

    CO2

    Wattleistung

    50-60

    Ein mittelgroßes System, das das IRIS-Kamerasystem von Epilog enthält.
  • Fusion Edge 36-Laser

    Fusion Edge 36

    Business-Serie
    Arbeitsbereich

    36 x 24 Zoll
    (914 x 610 mm)

    Typ

    CO2

    Wattleistung

    60

    Das größte System der Fusion Edge-Serie, der Edge 36, bietet einen Bearbeitungstisch mit 36 x 24 Zoll (914 x 610 mm) und einer CO2-Konfiguration mit 2 Watt. Der Edge 36 bietet Gravurgeschwindigkeiten von 120 IPS/3,05 m/s, integriertes Ethernet, USB und WLAN für die Vernetzung Ihres Lasers.
  • Fusion Pro 24-Laser

    Fusion Pro 24

    Industrial-Serie
    Arbeitsbereich

    24 x 24 Zoll
    (610 x 610 mm)

    Typ

    CO2, Faser, Dual

    Wattleistung

    30-100

    Der Pro 24, der kleinste in unserer industriellen Fusion-Pro-Laserserie, ist mit 60 oder 80 Watt erhältlich und kann als Dual-Source-System mit CO2- und Faserlaserfunktionen konfiguriert werden.
  • Fusion Pro 36-Laser

    Fusion Pro 36

    Industrial-Serie
    Arbeitsbereich

    36 x 24 Zoll
    (914 x 610 mm)

    Typ

    CO2, Dual

    Wattleistung

    30-100

    Wie alle Systeme der Fusion-Pro-Laserserie umfasst Pro 36 das IRIS-Kamerasystem von Epilog sowie Gravurgeschwindigkeiten von bis zu 165 Zoll pro Sekunde (4,2 m/s).
  • Epilog Fusion Pro 48

    Fusion Pro 48

    Industrial-Serie
    Arbeitsbereich

    48 x 36 Zoll
    (1219 x 914 mm)

    Typ

    CO2, Dual

    Wattleistung

    50-120

    Dieses Industriesystem, das größte der Fusion Pros, ist als Dual-Source-System in 80- und 120-Watt-Konfigurationen erhältlich und kann über integriertes Ethernet, USB oder kabellos vernetzt werden.