Zum Hauptinhalt springen
Startseite  /  Ressourcen  /  Sample Club  /  Schneidebretter mit Lasergravur
Sample Club

Lasergravieren und -schneiden von Schildern mit Epilog

Acryl

Einführung

Lasergravieren und -schneiden von Schildern mit Epilog

Sowohl bei professionellen Schilderanbietern als auch in Gravurbetrieben, die nicht auf Beschilderungen spezialisiert sind, erfreut sich das Lasergravieren und -schneiden von Schildern großer Beliebtheit. Da die Laser mit allen Arten von Substraten funktionieren, ist es einfach, vorhandene Abfallmaterialien zu verwenden, um eine Vielzahl von Beschilderungsprojekten zu erstellen – von individuellen Hochzeitsstücken bis hin zu Innenbeschilderungen wie diesen Zimmernummernschildern.

Sehen Sie sich zunächst in Ihrem Lager nach verwendbaren Materialien um. Mit nur wenig Holz, Acryl, etwas Farbe und Abstandhaltern haben wir zwei verschiedene lasergeschnittene und -gravierte Schilder gefertigt.

Projekteinstellungen

Benötigte Materialien
Maschine gebraucht
Helix 60w
Lasergravur
Geschwindigkeit70%
Leistung100 %
DPI600
MusterStucki
Richtung
Laser-Vektorschneiden
Geschwindigkeit5% Leistung100 % Frequenz5000
Geschwindigkeit70%
Leistung100 %
DPI600

Vorbereiten des Motivs

Die von uns zur Verfügung gestellten Vorlagen eignen sich zur Präsentation. Ihre Kunden haben sicherlich eigene Wünsche bezüglich des Designs. Öffnen Sie die Dateien, und passen Sie das Design wie gewünscht an.

Designdateien für die Lasergravur und den Laserschnitt von Schildern

Farbfil

Für das Hochzeitsschild verwenden wir eine Farbfülltechnik. Kleben Sie das Holz zunächst ab, legen Sie es in den Laser ein, und senden Sie den Auftrag.

Lackieren Sie nach der Gravur den gravierten Bereich, und lassen Sie die Farbe trocknen. Entfernen Sie das Malerkrepp, wenn die Farbe/der Lack getrocknet ist. Sie sind fertig. (Eine Diashow zum Hochzeitsschild finden Sie am Seitenanfang.)

Lasergravur von Holzschildern

Für die Zimmernummernschilder werden bei der ersten Variante die Ziffern (für eine optimale Ausrichtung) zunächst auf den Holzblock graviert. Im Anschluss haben wir das Acryl zugeschnitten und am Holz befestigt. Bei der zweiten Variante haben wir die Acrylreste der soeben zugeschnittenen Ziffern mithilfe von Abstandhaltern am Holz abgebracht. (Eine Diashow zu den Schildern mit Zimmernummern finden Sie am Seitenanfang.)

Lasergeschnittenes Schild

Tipps zum Schneiden von Acryl:

  • Zum Schneiden von Acryl empfehlen wir eine relativ langsame Geschwindigkeit sowie eine hohe Leistung. Bei dieser Kombination schmilzt der Laserstrahl die Kanten des Acryls und erzeugt eine fast perfekt polierte Kante.
  • Bei Acryl ist meist nur ein Schnitt erforderlich. Bei dickeren Acrylarten sind jedoch möglicherweise zwei Schnitte notwendig. Einige Anwender spritzen Wasser auf die Schutzfolie, damit eine bessere Laserschnittkante entsteht.
  • Entfernen Sie vor der Gravur die Schutzfolie von der Rückseite des Acryls. Entfernen Sie nicht die Schutzfolie auf der Vorderseite, damit das Acryl bei der Handhabung geschützt bleibt.

Genießen!

Individuell gestaltete lasergravierte und -geschnittene Schilder
benutzerdefinierte lasergeschnittene Schilder negativ
benutzerdefinierte lasergeschnittene Schilder positiv
Individuell gestaltete lasergravierte und -geschnittene Schilder

Wo können Sie lasergravierte Schilder verkaufen?

  • Schulen und Bibliotheken
  • Hotels
  • Firmenfeiern und besondere Anlässe