Zum Hauptinhalt springen
Bis zum 1. März 2024 bieten wir Ihnen beachtliche Rabatte auf ausgewählte Fusion Pro Lasergeräte! Weitere Details finden Sie HIER.
Laser von Jared Tarbell

Jared Tarbell, Künstler und Programmierer

Der Flash-Programmierer und Etsy-Mitbegründer Jared Tarbell setzt den Laser auf spannende Weise ein.

Jared Tarbell ist Flash-Programmierer und hat die Website Etsy mitgegründet, die sich mit allem erdenklichen Handgemachten befasst.

Seine Faszination für die Computerprogrammierung begann, als er seinem Vater beim Programmieren von interaktiven Text-Adventures in BASIC über die Schulter sah. Er selbst programmiert nun seit 20 Jahren die unterschiedlichsten Computer.

Als die Geräte ausgereifter wurden und hochauflösende Displays, schnelle Bildraten und eine reiche Farbvielfalt boten, konzentrierte er sich auf Computergrafik.

Einfach ausgedrückt, schreibt Tarbell mathematische Codes, um auf dem Bildschirm Bilder zu erzeugen.

„Es ist ein erstaunlicher Vorgang, wenn man beobachtet, wie etwas nur durch das Schreiben von Computerbefehlen erschaffen wird“, so Tarbell.

„Mein Interesse für Muster und Wiederholungen eignet sich ideal für Computerprogramme“, erklärt Tarbell. „Jetzt schreibe ich Computerprogramme zum Erstellen von grafischen Darstellungen. Mit einem algorithmischen Ziel im Kopf verändere ich die Arbeit durch feine Ausarbeitung der Semantik jedes Programms.“

Beispiele für Bilder von Jared Tarbell sehen Sie rechts. Alle diese grafischen Abbildungen wurden geschaffen mithilfe unterschiedlicher mathematischer Codes, die dem Computer sagen, was er auf dem Bildschirm anzeigen soll.

Die Herausforderung:

Einen Weg zu finden, „dauerhafte“ Algorithmen zu erstellen. „Für einen Künstler ist es manchmal entmutigend, den Computer als Werkzeug zu benutzen. Ein Stromausfall, eine Änderung der Hardware (oder irgendeine andere Kleinigkeit) genügt, um deine computerbasierte Arbeit hinfällig zu machen. Für mich bedeutete der Laser eine Möglichkeit, meine computergenerierten Algorithmen dauerhafter zu machen.“

Die Lösung:

Mein erstes Lasergraviergeräte von Epilog sah ich im Mai 2007 auf dem Maker Faire in San Mateo in Kalifornien. Ich war überwältigt von der Präzision und Vielseitigkeit der Maschine. Ich wusste sofort, dass ich anfangen musste, Arbeiten für den Laser zu entwickeln.“

„In den Monaten vor dem Kauf recherchierte ich wie besessen nach Lasergeräten. Es war eine enorme Entscheidung für mich. Zu diesem Zeitpunkt ging ich davon aus, eine beträchtliche Geldsumme investieren zu müssen. Deshalb wollte ich sicherstellen, dass ich die richtige Entscheidung treffen würde. Am Ende war klar, dass die Hardware von Epilog in puncto Funktionen, Präzision und Zuverlässigkeit überlegen war. Mir gefiel auch die Firmengeschichte von Epilog und die Tatsache, dass wir, da ich in New Mexico lebe, praktisch Nachbarn sind.

Aufgrund seines Werktisches von 24 x 12 Zoll habe ich den Mini 24 ausgewählt. Ich entschied mich für den etwas leistungsstärkeren 45-Watt-Laser, weil ich sicher sein wollte, dass ich durch einen Viertelzoll massives Holz schneiden kann; diese Maschine kann das hervorragend.

In den ersten vier Monaten nutzte Tarbell den Laser vor allem, um mit unterschiedlichen Materialien zu experimentieren.

„Ich musste herausfinden, wie verschiedene Materialien sich unter dem Laser verhielten, und welches die besten Einstellungen zum Schneiden und Gravieren waren. Mir war klar, dass ich erst dann ernsthaft mit dem Gerät arbeiten konnte, wenn ich in diesen Fragen gründlich Bescheid wusste.“

Nun verwendet Tarbell den Laser für die verschiedensten Kunstprojekte. „Meine Lieblingsmaterialien sind Papier und Pappe.

Die Ergebnisse:

Die Komplexität und die kunstvollen Details, die ich produzieren kann, sind unglaublich“, sagte Jared. „Ich bin eigentlich nur einer von vielen Teilnehmern im aufstrebenden Feld der digitalen Fabrikation zu Hause.“

Klicken Sie hier, um weitere von Tarbells faszinierenden Entwürfen zu sehen.

Andere Scheinwerfer

Madison’s Laser Engraving

Vom Hobby-Laserprojekt zum Geschäftserfolg: die Geschichte einer jungen Unternehmerin

Foster Machining & American Brother Designs

Zerspanungsunternehmen in Nevada setzt bei der Gravur und Teilemarkierung auf Epilog.

Low Boy Custom Beaters

Bei der individuellen Gestaltung und dem Branding von preisgekrönten Beatern für Bass Drums vertraut dieses Unternehmen aus Denver auf Epilog.

Paper Sushi und Guerrilla Outfitters

Ehepaar betreibt in Teamarbeit mit einem Epilog Laser ein erfolgreiches Geschäft.

Celeste Watch Company

Hersteller schneidet fantastische Inlays für die Ziffernblätter seiner Uhren mit Geräten von Epilog Laser.

Donna Diddit, LLC

Aus Leidenschaft für überragende Qualität wird ein Designer zum Laserunternehmer.