Zum Hauptinhalt springen
Bis zum 1. März 2024 bieten wir Ihnen hohe Rabatte auf ausgewählte Fusion Pro Lasergeräte! Klicken Sie HIER für weitere Details.
Startseite  /  Unternehmen  /  News  /  Neue Fusion Pro 24 und Pro 36
Fusion Pro-Laser

Epilog erweitert seine Produktlinie um den Fusion Edge 24 und Pro 36

Neue Systeme mit IRIS™-Kamerasystem und Gravurgeschwindigkeiten von bis zu 165 Zoll pro Sekunde.

Epilog Laser, der führende Hersteller von Systemen zum Gravieren, Schneiden und Markieren mit CO2- und Faserlasern, freut sich, die Pro 24 und Pro 36 zur Fusion Pro Laser-Serie hinzuzufügen. Der Fusion Pro 24 verfügt über einen 24" x 24" (609 x 609 mm) großen Gravurtisch und ist mit einer CO2-Laserquelle, einer Faserlaserquelle oder als duale CO2- und Faserlaserkonfiguration erhältlich. Die Fusion Pro 36 verfügt über einen 36" x 24" (914 x 609 mm) großen Gravurtisch und ist mit einer CO2-Laserquelle oder als CO2- und Faser-Dual-Source-Maschine erhältlich.

Zu den neuen Systemen gehört auch das IRIS™-Kamerasystem von Epilog, das es Benutzern ermöglicht, Kunstwerke und Grafiken schnell und genau zu positionieren, indem es ein Echtzeitbild des Gravurbetts liefert.

„Als wir das IRIS™-Kamerasystem zum ersten Mal in der Fusion Pro Laser-Serie vorstellten, war es ein Wendepunkt“, sagte Mike Dean, Vizepräsident für Vertrieb und Marketing bei Epilog Laser. „Dieses wertvolle Tool hilft Bedienern, schneller als je zuvor einsatzbereit zu sein, und wenn sie genau wissen, wo ihre Grafiken oder Bilder graviert werden, spart es unseren Kunden Zeit und reduziert den Materialabfall erheblich.“

 

Zu den zusätzlichen Funktionen von Fusion Pro 24 und Pro 36 gehören:

  • Hydraulische Vorderklappe
    Greifen Sie einfach von der Vorderseite der Maschine auf den Graviertisch zu
  • Konfigurierbare Tabelle
    Verwenden Sie ein Vektor-Schneidegitter, eine Graviertafel oder Vektor-Schneideleisten.
  • 5 g Beschleunigung
    Erreichen Sie schneller höchste Gravurgeschwindigkeiten und steigern Sie Ihre Produktivität.
  • Touchscreen-Steuerung
    Über einen benutzerfreundlichen Touchscreen direkt am Laser lassen sich Aufträge auswählen, der Autofokus des Lasers ändern und Aufträge erneut ausführen.
  • Job-Trace
    Auftragsvorschau: schnelle Vorschau der Gravur-/Schneideposition auf dem Material
  • SAFEGUARD™-Ausstattung
    Seitlich angebrachte Faltenbälge sowie die vollständige Abdeckung der X-Achsen- und Linsenbaugruppen sorgen dafür, dass die Mechanik Ihrer Lasermaschine sauber und funktionsfähig bleibt.

Wie alle Systeme von Epilog werden Fusion Pro 24 und Pro 36 in den USA entwickelt, entwickelt und hergestellt und mit den hochwertigsten Komponenten für Langlebigkeit und niedrige Betriebskosten hergestellt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Fusion Pro-Produktseite.

Andere Neuigkeiten

Epilog Laser erweitert Fusion Maker-Laserserie

Fusion Maker 24 und 36 jetzt Teil von…

Lasergravur von Lederprägestempeln aus MDF und Acryl

Eine unterhaltsame Art, Ihre Lasermaschine zu verwenden …

CO2-Laserröhren aus Glas und Metall im Vergleich

Warum werden Epilog Laser gebaut …

5 Weihnachtsgeschenke, die Sie mit einem Laser fertigen können

Beeindrucken Sie Ihre Freunde und Familie mit …

Haben Sie eine Geschichte, die Sie sehen möchten?

Amy Dallman

Pressekontakt für Epilog Laser:

Amy Dallman
Marketing Communications Specialist
+1 (303) 277-1188
AmyD@epiloglaser.com

Über Epilog Laser

Epilog Laser entwickelt und produziert seit 1988 CO2- und Faserlasersysteme mit fliegender Optik, mit denen sich Holz, Acryl, Kunststoff, Textilien, Gummi und viele weitere Materialien gravieren und schneiden lassen. Epilog hat sich auf die Entwicklung von Lasersystemen spezialisiert, die sich für Produkte aller Art eignen und mit denen Markierungen und Schnitte in unvergleichlicher Qualität möglich sind. Das Unternehmen produziert vielseitige und zuverlässige Systeme, die bezahlbar und benutzerfreundlich sind. Weitere Informationen finden Sie unter www.epiloglaser.com.