Zum Hauptinhalt springen
Bis zum 1. März 2024 bieten wir Ihnen hohe Rabatte auf ausgewählte Fusion Pro Lasergeräte! Klicken Sie HIER für weitere Details.
Startseite  /  Wie es funktioniert  /  Kunden im Rampenlicht  /  Aloha Signs Plus
Laserbeschilderungen von Aloha Signs Plus

Aloha Signs Plus

Aloha Signs Plus ergänzt mit dem Einsatz an Lasergravur- und Schneideanwendungen sein Angebot an Dienstleistungen.

Nach 14 Jahren in der Branche erkannte Kelly Higaki von Aloha Signs Plus, dass ihm etwas Neues einfallen musste, um sein bereits erfolgreiches Unternehmen noch weiter zu bringen. Higaki erkannte die Möglichkeiten, die ein Epilog Laser-System bietet, und setzte deshalb auf Gravur-/Schneidetechnologie, um sein Produktangebot zu erweitern und damit auch die Umsätze zu steigern.

„Wir kannten zwar den kleinen Lasergravurkiosk in der Mall, aber ansonsten waren das Gravieren und Schneiden Neuland für uns“, erklärt Higaki. „Ich hatte mir darüber niemals viele Gedanken gemacht. Eines Abends aber erhielt ich ein Produktinformationspaket von einem meiner Onlinemagazine und begann es durchzuklicken. Als kurz darauf ein Paket von Epilog Laser kam, ließen mich die Materialliste und die Muster nicht mehr los. Ich fragte einige meiner Kunden und Freunde, ob sie Aufträge für mich hätten, wenn ich einen Laser besorgen würde, und sie alle sagten ja. Außerdem besaß eine Freundin meiner Mutter einen Epilog und war sehr zufrieden damit.“

Dank der Lasermaschine kann mein Betrieb immer mehr ein umfassendes Serviceangebot leisten. Und das, denke ich, ist auch genau das, was meine Kunden suchen.

Kelly Higaki

„Es stand eine NBM-Messe vor der Tür, auf der wir uns eigentlich wirklich nur etwas umschauen wollten“, erzählt Higaki. „Nun, was aus diesem Vorsatz geworden ist, wissen wir ja. Wir schauten uns verschiedene Laserhersteller an, fanden dann aber weder das Benehmen noch die Muster von einigen der anderen Hersteller toll. Anders bei Epilog.

„Ich wollte meinen Betrieb verbessern, und der Preis für einen Breitformatdrucker oder einen Lasergravierer schenkte sich nicht viel. Ich wog also ab und entschied mich für das Epilog-System als bessere Wahl. Ich habe diesen Kauf niemals bereut.“

Higaki suchte insbesondere nach einem Gravursystem, mit dem er eine Vielzahl an Materialien bearbeiten und seine Produktpalette erweitern konnte.

„Wir arbeiten hauptsächlich mit Acryl und Holz“, so Higaki. „Und der Laser eignet sich ideal für das Fertigen von Vorlagen.“

Laut Higaki ist sein Unternehmen durch das Lasersystem erheblich gewachsen.

„Wir begannen als Schilderbetrieb und haben uns langsam zu einem Universalunternehmen entwickelt. Nun bieten wir auf Hawaii Schilder, Banner, Magneten, Büro-, Boot- und Fahrzeugbeschriftungen, Aufkleber, Lasergravuren, Glasätzen, Siebdruck, Werbeartikel und vieles mehr an.“

Das Epilog Laser-System hat nicht nur sein Unternehmen aufgewertet, auch das seiner Geschäftspartner. „Ich schneide mit dem Laser auch Buchstaben für eine andere Schilderwerkstatt, weil ihr CNC-Router so kleine Elemente nicht schafft - und sie sind begeistert!“

„Ich habe auch schon einen preisgekrönten Paradewagen, detailverliebte Urnen, Serviettenhalter, Ziffernblätter, Weingläser, Hochzeitsmessersets und vieles mehr beschriftet“, so Higaki. Für ihn sind der Fantasie beim Gravieren keine Grenzen gesetzt.

Mit dem Epilog Laser-System konnte Higaki aber nicht nur sein Geschäft ausweiten. Es hat auch die Produktivität von Aloha Signs Plus gesteigert. „Mit dem Laser kann ich ein Schild in kürzerer Zeit anfertigen. Bislang kaufte ich das Acryl in einem Glasladen vor Ort, nun kann ich Blankoplatten kaufen und sie auf die gewünschte Größe schneiden. Dadurch spare ich zwei Tage, sodass ich meine Kunden schneller beliefern kann. Außerdem kann ich die Beschriftung von Türschildern intern erledigen und muss nichts mehr outsourcen“, erklärt Kelly.

„Dank der Lasermaschine kann mein Betrieb immer mehr ein umfassendes Serviceangebot leisten. Und das, denke ich, ist auch genau das, was meine Kunden suchen.“

Andere Scheinwerfer

Madison’s Laser Engraving

Vom Hobby-Laserprojekt zum Geschäftserfolg: die Geschichte einer jungen Unternehmerin

Foster Machining & American Brother Designs

Zerspanungsunternehmen in Nevada setzt bei der Gravur und Teilemarkierung auf Epilog.

Low Boy Custom Beaters

Bei der individuellen Gestaltung und dem Branding von preisgekrönten Beatern für Bass Drums vertraut dieses Unternehmen aus Denver auf Epilog.

Paper Sushi und Guerrilla Outfitters

Ehepaar betreibt in Teamarbeit mit einem Epilog Laser ein erfolgreiches Geschäft.

Celeste Watch Company

Hersteller schneidet fantastische Inlays für die Ziffernblätter seiner Uhren mit Geräten von Epilog Laser.

Donna Diddit, LLC

Aus Leidenschaft für überragende Qualität wird ein Designer zum Laserunternehmer.